Das erste, sehr erfolgreiche Wochenende vom Eidgenössischen Turnfest ist bereits zu Ende. Wir durften schöne und spannende Wettkämpfe mit guten Leistungen, viel Emotionen und vor allem grossem Spass verbringen!

Freitag, 3-teiliger Vereinswettkampf Jugend

Herzliche Gratulation an alle Jugikinder und ein grosser Dank dem Leiterteam und den Eltern sowie Christa und Käthi, welche die Kinder auch am Wettkampftag begleitet und betreut haben! Der Einsatz und der grosse Trainingsaufwand haben sich gelohnt!

Folgende Noten haben die Kinder erreicht:
Pendellauf: 7.95
Unihockey: 9.28/Ballwurf: 9.51
Hindernisparcours: 7.99/Spieltest Allround: 9.07/Weitsprung: 9.94 !!!
Dies gibt eine fantastische Gesamtnote vom 26.05 und den 43. Rang in der 1. Stärkeklasse! 
In der 1. Stärkeklasse haben 141 Vereine teilgenommen, aus dem Kanton Solothurn sind nur 4 Vereine besser klassiert als wir und Gesamthaft starteten über 340 Jugi's am ETV. 

Im Moment sammeln wir gerade noch die Fotos des Vereinswettkampfes, hier jedoch schon mal einige Impressionen des Plauschvolleyturnier:

Freitag, Korbball Herren

Die Herren kämpften bei jedem Spiel und konnten auch mit den Gegner mithalten, scheiterten aber leider meist knapp. Einen verdienten Punkt durften sie jedoch am Schluss nach Hause nehmen! Somit erreichten sie Rang 37 von 41 Mannschaften.

Samstag, Korbball Damen

Aus den 6 Gruppen (36 Mannschaften) kommt nämlich nur der jeweils Erste weiter und die Gegner sind alles Mannschaften, die man zuerst schlagen muss... Als der zweite Match verloren ging, war die Stimmung einen Moment lang nicht mehr so gut. Irgendwie lief alles etwas harzig und eigentlich konnte man sich keine Punktverluste leisten... Jedoch kämpfen sich die Korbballerinnen zurück und gewannen die nächsten Spiele mit viel Kampfgeist und Willen. Am Schluss ging es beim letzten Gruppenspiel um alles oder nichts, da die Gegnerinnen bisher alle Partien gewonnen hatten. Zum Glück mit dem besseren Ende für Luterbach! Somit kamen die Korballerinnen dank der direkten Begegnung eine Runde weiter und spielte um Rang 1-6. Mit einem Sieg und einer Niederlage gegen Moosseedorf 1 und 2 konnten wir am Ende des Tages tatsächlich um Rang 3-4 spielen. Die Gegnerinnen waren mit Fulenbach ein Team, welches wir bereits aus dem Firmensport kannten. Die Nervosität bei Spielerinnen, Betreuern und Fahnenträgerin war gross. Trotz einsetzendem Regen erkämpfte sich das Frauen-Team im letzten Spiel - und mit letzter Kraft ;-) - den verdienten Sieg. Die Korbballfrauen konnten es kaum fassen, dass sie nach dem ETF 2013 wiederum eine Medaille holen konnten – und dieses Mal sogar mit Ansage.
Herzliche Gratulation zum 3. Rang und dem "Plämpu"! 

 

Kleiner Auftritt des TVL's gab es auch noch in der offiziellen Videozusammenfassung des ETF's. Schaut es euch auf YouTube selbst an