Das Spielturnier konnte dieses Jahr nur mit Mühe und Not durchgeführt werden. Dies hatte zur Folge, dass die Kategorien U2 und U3 nur im Mixed durchgeführt werden konnten. Hier gilt ein grosser Dank dem Organisator, der alles Mögliche versucht hat, die Kategorien am Leben zu halten. Nicht minder wichtig war die Bereitschaft der Mädchen und Knaben in gemischten Teams gegen die Turnkollegen anzutreten und um jeden Ball zu kämpfen. Für Julia Giolo war das Turnier schon vor den eigentlichen Spielen ein Kampf, so hat Sie mit grossem Engagement am Dienstag zusätzliche Teamkollegen gesucht sodass sie überhaupt antreten konnte, wow toll gemacht!

Die jüngsten Kategorien konnten wie ausgeschrieben durchgeführt werden. Es gab einige umkämpfte Partien, am Ende setzten sich jedoch die Mädchen sowie auch die Knaben durch und gewannen das Turnier in den jeweiligen Kategorien.

Die 2 Team des TV Luterbach trafen gleich zum Turnierauftakt aufeinander, am Ende des Tages war dieses Spiel die Entscheidung um den Turniersieg. Luterbach 4 ging in diesem Spiel als Verlierer von Platz. Sie gestalteten jedoch die anderen Partien gegen Rüttenen siegreich. Luterbach 3 musste sich gegen Rüttenen mit 2 Unentschieden zufrieden geben somit standen die Luterbacher-Teams mit je 4 Punkten an der Tabellenspitze. Da die Auftaktpartie an das Team von Ilea Marti ging, holten Sie sich den Turniersieg und verwiesen Luterbach 4 auf den ebenfalls guten 2. Platz.

Die Arbeit von Julia zahlte sich aus. Die Transfers schlugen sofort ein und konnten nach einem erfolgreichen Turnier den Siegerpokal in die Höhe stemmen.

Vielen Dank den erfolgreichen Coaches Mauri, Ursi, Ilea und Pierre, den Kindern für die Toleranz, den lautstarken Fans für die Unterstützung und den Organisatoren für Ihr Engagement

Für mich einmal mehr ein toller Anlass den wir unbedingt am Leben erhalten sollen.

Für die Jugend

Reto Schneider